10.7. – 31.7.2022

Künstlergruppe P89
aus Pilsen / Tschechien

Ausstellungseröffnung: 10.7.2022
Begrüßung: Lutz J. Koch
Einführung: Tilman Rothermel

Neuer Worpsweder Kunstverein
nwwk c/o Village Worpswede, Bergstraße 22, 27726 Worpswede

Die Öffnungszeiten sind derzeit
Do – So 8 – 19 Uhr

Nachdem nwwk and friends im letzten Jahr im September einen Besuch bei der Künstlergruppe P89 in Pilsen gemacht haben kommt nun der Gegenbesuch zu uns. Eine Delegation der tschechischen Künstlergruppe P89 stellt beim nwwk in Worpswede aus. Dieser Austausch wurde vom Deutsch-Tschechischen Zkunftsfonds unterstützt.

Die Kreativgruppe P89 Pilsen wurde während der Samtenen Revolution im Dezember 1989 gegründet. Die Idee des Gründers Karel Frauknecht (gestorben 1994) war es, eine künstlerische Plattform zu schaffen, die regionale Künstler, Schauspieler, Musiker und Schriftsteller zusammenbringt. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich die Gruppe zu einem Kunstverein, der derzeit 15 professionelle Künstler und Künstlerinnen vereint und das kulturelle und soziale Leben der Region Pilsen maßgeblich beeinflusst.

Die Gruppe hat 53 gemeinsame Ausstellungen in der Tschechischen Republik und im Ausland durchgeführt und eine Reihe von Benefizausstellungen für die Pilsener Wohltätigkeitsorganisation und das Kloster Chotěšov organisiert.

Die Ausstellungen haben immer einen anderen Charakter, von einem gemeinsamen künstlerischen Programm kann man kaum sprechen. Die Nähe zwischen den Generationen ist auch nicht das richtig verbindende Element, denn die Gruppe vereint Künstler aus allen Generationen. Was sie jedoch wirklich zu einer einzigartigen Gemeinschaft macht, ist die Freundschaft und der Wunsch, sich zu treffen und zusammen zu sein.

Die Ausstellung in Worpswede ist die Fortsetzung eines gemeinsamen tschechisch-deutschen Projekts, das im September 2021 in der Galerie Jiří Trnka in Pilsen mit der Ausstellung „City – Stadt“ von Künstlern aus Worpswede gestartet wurde. Das gesamte Projekt wird vom Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds unterstützt. Die Ausstellung in Worpswede steht unter dem Motto Landscape – Landschaft, und 13 Mitglieder der Kreativgruppe P89 sind daran beteiligt.

Die Künstler aus Pilsen haben eine vielfältige Sammlung von Gemälden, Fotografien und Holzschnitten zusammengestellt. Wir werden Milena Kutkovás zarten zeichnerischen Visionen begegnen, Holzschnitten aus der Werkstatt ihres Mannes Petr Kutko, interessanten Werken von Renata Drahotová, Lady Faixová, Nadězda Potůčková: Klare Linien werden auf den Leinwänden von Václav Fiala ins Auge fallen. Die Transparenz des Wassers und des Lebens um es herum wird von Miroslav Tázler gesucht, die spirituelle Dimension der Landschaft wird von Pavel Falátek und Václav Fencl Losenický erforscht. Květa Monhartová taucht mit der Kraft des künstlerischen Ausdrucks in die Landschaft ein, Jan Souček ist in seinen ausdrucksstarken Bildern zarter. Helena Vendová erforscht Felsformationen im Detail, Jiří Rataj präsentiert sich mit brillant illusionistischen surrealen Gemälden.

Die Landschaft und die natürlichen Ressourcen stehen im Mittelpunkt des visuellen und kreativen Konzepts aller ausstellenden Künstler. Der aufmerksame Betrachter kann die grundlegende Frage, auf die die Künstler eine Antwort suchen, nicht übersehen: Hat der Mensch das Recht, in einem so perfekten, von der Natur geschaffenen Raum zu leben und zu sein?

Weitere Informationen zur Künstlergruppe P89 fondet man z.B. in Internet: BBKult.net ( Bavaria Bohemia Online)

 

 

 

Presseecho

Bilder vom Besuch der Gruppe P89 in Worpswede

Abbau der Exponate

Da jede Ausstellung auch endet, so wird auch diese wieder abgebaut, eingepackt und tritt die Heimreise nach Pilsen an.